Human Design Berechnen - Tehnopolis

Human Design Berechnen

Human Design Berechnen

Wie finde ich heraus welcher Human Design Typ ich bin?

Wie finde ich mein persönliches Human Design heraus? – Dein persönliches Human Design wird im sogenannten Bodygraph dargestellt, auch Rave Chart genannt. Um dieses zu erstellen, benötigst du, ähnlich zum Geburtshoroskop, dein Geburtsdatum und deinen Geburtsort sowie die möglichst minutengenaue Geburtsuhrzeit.

Was sagen die Zahlen im Human Design?

Wissen › Das Human Design System Seit 1987 etabliert sich das Human Design System weltweit. Entwickelt wurde es von dem Physiker und Künstler Ra Uru Hu, Es verbindet erstmals das gelebte Wissen jahrtausendalter Kulturen mit den Erkenntnissen aus modernster Wissenschaft und Forschung.

  • Es ist eine perfekte Ergänzung aus Genetik und I Ging, Biochemie und Chakra-Lehre, Astronomie, und Kabbala, Physik und Astrologie,
  • Die daraus entwickelte Körpergrafik/Rave Chart zeigt Ihnen Ihre genetische Matrix, Ihre Persönlichkeits- und Körperstruktur.
  • Es ermöglicht einen noch nie dagewesenen Einblick in ihre Wesensart, ihre Persönlichkeit, ihre Individualität.

Das Human Design System wurde mittlerweile tausendfach empirisch getestet. Die Aussagen, die man über Menschen und Persönlichkeiten aufgrund des Rave Chart trifft, ergeben eine verblüffende Perfektion. Viele Ansätze des Human Design Systems sind mittlerweile wissenschaftlich nachgewiesen.

  1. Wie zum Beispiel die Annahme, dass Neutrinos Masse haben, wurde 1998 bestätigt und 2002 gab es dafür den Nobelpreis.
  2. Die Einteilung der Menschen, in die vier Grundtypen, Generator, Manifestor, Projektor und Reflektor, hat sich ebenfalls wissenschaftlich bestätigt.
  3. Die Körpergrafik – das Rave Chart Zur Erstellung einer Körpergrafik für ein menschliches Design (andere Lebensformen haben ein anderes Design) werden zwei astronomische Berechnungen (Daten der NASA) verwendet: der Moment der Geburt und der Zeitpunkt genau 88 Sonnengrade davor.

Der Geburtsmoment (Persönlichkeit ) repräsentiert den bewussten, zugänglichen Anteil der Persönlichkeit, Er zeigt jedem das, was wir zu sein glauben. Im Rave Chart wird dieser Anteil schwarz abgebildet. Das Human Design System zeigt aber zum ersten Mal den unbewussten Anteil des Designs.

Den körperlichen Anteil in uns der automatisch, wie von selbst abläuft und uns nicht direkt zugänglich ist. Diese zweite Seite ( Design ) errechnet sich genau 88° der Sonne vor der Geburt, das ist der Moment, in dem sich die „Seele”, das „Bewusstsein”, mit dem Körper verbindet. Im Rave Chart wird dieser Anteil rot abgebildet.

Das astrologische Rad der Tierkreiszeichen ist im Human Design System in 64 Teile unterteilt – in die 64 Hexagramme aus dem chinesischen I Ging, Die Position der einzelnen Himmelskörper wird daher als Hexagramm mit einer dazugehörigen Linie angegeben.

  1. Die Hexagramme sind in den neun Zentren der Körpergrafik angeordnet.
  2. In der Körpergrafik werden sie als Tore bezeichnet.
  3. Zwei gegenüberliegende, durch die Berechnung aktivierte Tore ergeben einen Kanal.
  4. Ein eingefärbter Kanal aktiviert die gegenüberliegenden Zentren und werden damit eingefärbt.
  5. Die farbigen Anteile in der Körpergrafik sind das angelegte, festgelegte, genetische Potential.

Bedeutung der neun Zentren Die eingefärbten Zentren zeigen die aktiven, verlässlichen Eigenschaften, mit den jeweiligen spezifischen Themen des Zentrums. Hier zeigt sich, wer man ist, woraus das „Selbst” besteht, mit welchem genetischen Werkzeug man durchs Leben geht.

  1. Weiße Zentren zeigen die offenen Bereiche der Persönlichkeit.
  2. Die Orte, an denen man lernen und aufnehmen kann, aber auch wo man verletzbar und konditionierbar ist.
  3. Hier kann man die Energien der Welt in sich aufnehmen und schlussendlich auch weise werden.
  4. Definiert oder offen, verlässlich, fixiert oder lernfähig – das ist die grundsätzliche Dualität.

Darüber hinaus haben die Zentren auch ganz bestimmte Bedeutungen und Aufgaben. Kopfzentrum: die Inspiration und der mentale Druck Mentale Anregung und Inspiration steht an erster Stelle in diesem Zentrum. Wird auch als Druckzentrum bezeichnet, weil es den Druck zu denken auslöst.

Ajnazentrum: Begriffe bilden – das begriffliche Denken Verstand, intellektuelle Wahrnehmungen und Konzepte sind hier das Thema. Beständig in einer bestimmten Art und Weise zu denken bedeutet logisch, abstrakt und/oder individuell. Kehlzentrum: Manifestation, Sprache Wie wir handeln, wie wir sprechen, das macht unsere Welt aus.

Kommunikation, Umsetzung und Manifestation, ist in diesem Zentrum zu Hause. G-Zentrum: Selbst, Identität Identität, Richtung und Liebe sind die Begriffe, für die dieses Zentrum stehen. Im Bereich der Identität ist es die Frage nach dem »was macht mich aus«, in der Richtung nach »wohin gehöre ich«, und in der Liebe nach »was im Leben liebe ich bedingungslos«.

  • Herzzentrum : Ego, Willenskraft, Materie
  • Mit einem definierten Egozentrum hat der Mensch einen starken und klaren Willen, der ihn antreibt. Das sind Menschen, die sich etwas beweisen müssen, und auch anderen gegenüber etwas beweisen können
  • Solarplexuszentrum: emotionale Welle
  • Es steht für Emotionen, damit für Freunde und Trauer, Hoffnung und Schmerz. Die Emotionen sind nie beständig und laufen immer in Wellen ab – vom Hoch zum Tief und wieder zurück
  • Milzzentrum: Immunsystem, Wohlbefinden

Hier entstehen schnelle, augenblickliche Impulse für Überlebensentscheidungen. Die Milz bringt einen leisen, kurzen Ganzkörperimpuls, der sich nur einmal meldet. Er ist mit dem Immunsystem verbunden und steht für das Wohlbefinden und Gesundheit, Instinkt und Intuition.

  1. Wurzelzentrum: Druck, Stress
  2. Hier haben wir es mit Stress und Adrenalin, Druck und Motor im Leben, Drive, Ruhe und Lebensfreude zu tun.
  3. Die vier Grundtypen: Generator, Manifestor, Projektor, Reflektor
  4. Auf Grund der Art und Weise, wie die Zentren bei jedem Menschen definiert sind, leiten sich vier verschiedene Grundtypen ab.
  5. Generator

Bei ca.70% der Menschen ist das Sakralzentrum aktiviert, das macht ihn zum Generator, Als „Energie” Typ (gemeinsam mit Manifestor ) hat dieser Mensch ständig Energie zur Verfügung. Der Generator hat die Fähigkeit auf jede Art von Frage zu reagieren. Die Strategie des Generators für alle Entscheidungen ist auf eine Frage bzw.

Aufforderung warten und danach reagieren. Erst in der Reaktion können seine Fähigkeiten authentisch umgesetzt werden. Ein Generator sollte niemals eine Aktion von sich aus beginnen. Die „Frage” muss weder verbal sein, noch von einem anderen Menschen kommen. Auch das Leben bzw. verschiedene Situationen „fragen” beständig, man sollte sich nur die Zeit nehmen, auch hinzuhören! Lebt ein Generator seinen Typ und die dazugehörige Strategie, wird Frustration auf ein Minimum reduziert und die Befriedigung maximiert.

Manifestor Bei ca.8% der Menschen ist das Sakralzentrum offen und einer der drei Motoren (Ego, Wurzel oder Emotion) mit dem Kehlzentrum verbunden, dadurch wird er zum Manifestor, Als „Energie” Typ (gemeinsam mit Generator) hat dieser Mensch ständig Energie zur Verfügung.

  • Der Manifestor hat die Fähigkeit unter allen Umständen aus sich heraus zu sprechen, zu handeln und damit initivativ zu sein.
  • Das Manifestor Kind soll lernen höflich zu sein und um Erlaubnis zu fragen.
  • Die Eltern sollen Verbote und Beschränkungen nicht ungerechtfertigt und unerklärt aufstellen.
  • Der Manifestor Erwachsene sollte seine Mitmenschen informieren, bevor er handelt.

Dadurch schafft er sich Verbündete, die ihm vertrauen und sich nicht übergangen fühlen. Lebt ein Manifestor seinen Typ und die dazugehörige Strategie, wird Zorn und Ärger (darüber, dass sein Tun auf Ablehnung stößt) auf ein Minimum reduziert und er findet seinen Frieden.

Projektor Bei ca.20% der Menschen ist das Sakralzentrum offen, das Kehlzentrum ist nicht mit einem Motor verbunden. Als „Nicht-Energie” Typ (gemeinsam mit Reflektor) hat er nicht ständig Energie zur Verfügung. Der Projektor hat die auffallende Fähigkeit die Energien der „Energie” Typen zu managen, lenken und zu leiten.

Der Projektor sollte immer auf Anerkennung und eine förmliche Einladung von außen warten. Erst wenn er mit seinen spezifischen Fähigkeiten anerkannt und eingeladen wurde, kann er die ihm angebotene Energie entsprechend umsetzen. Lebt ein Projektor seinen Typ und die dazugehörige Strategie, wird Bitterkeit und Groll (darüber, dass seine Fähigkeiten nicht anerkannt werden) auf ein Minimum reduziert und der Erfolg maximiert.

  1. Reflektor Bei einem kleinen Teil der Menschen nur ca.0,9% sind alle Zentren offen und das macht ihn zum Reflektor,
  2. Als „Nicht-Energie” Typ (gemeinsam mit Projektor ) hat er nicht ständig Energie zur Verfügung.
  3. Der Reflektor ist Spiegel und Projektionsfläche der Umgebung und lebt in einem festen, lunaren Rhythmus.

Er hat die besondere Fähigkeit das Besondere in Menschen und Situationen zu erkennen. Der Reflektor hat als verlässlichen Rahmen seiner Persönlichkeit den Rhythmus des Mondes. Wenn innerhalb von 28 Tagen jeder seiner Persönlichkeitsanteile aktiviert wurde, kann er danach authentische Entscheidungen treffen.

  • Innerhalb dieser Zeit ist es nötig, mit anderen Menschen zu sprechen und das Thema zu erörtern, um mit den eigenen körperlichen Prozessen in Kontakt zu kommen.
  • Lebt ein Reflektor seinen Typ und die dazugehörige Strategie, wird Enttäuschung (über die Unsicherheit im Leben) auf ein Minimum reduziert und die Überraschung maximiert.

Profile im Human Design System Das Profil setzt sich zusammen aus einem bewussten (die erste Zahl) und einem unbewussten Teil (die zweite Zahl) zusammen. Bei 1 / 3 wäre die 1 bewusst und die 3 unbewusst. Die erste Zahl können sie bewusst wahrnehmen, die zweite Zahl registrieren sie erst, wenn sie mitten in der Situation sind.

Im Human Design steht das Profil für den Charakter/Archetypen des Menschen. Profil 1 / 3 Eine solide Basis, sichere Grundlagen in allen Lebensbereichen sind hier besonders wichtig. Der Erforscher, der den Dingen auf den Grund geht, um letztendlich mit seinem soliden Wissen zur Autorität zu werden. Auf der unbewussten Seite ist dieser Mensch ein Anarchist, der testet, ob die Grundlagen Stand halten.

You might be interested:  Zuschläge Berechnen Rechner

In diesem Thema dreht sich alles um Versuch und Irrtum. Die unbewusste Seite führt automatisch zum Ausprobieren der verschiedensten Dinge, um herauszufinden, welches Fundament Richtige ist. Profil 1 / 4 Dieses Profil erforscht die Grundlage genauso wie das Profil 1 / 3.

Die unbewusste Seite hinterfragt diese Grundlagen jedoch nicht. Dieses Profil versucht bei der richtigen Gelegenheit, opportunistisch das Fundament ins Netzwerk einzubringen, um Einfluss zu gewinnen. Profil 2 / 4 Dieser Mensch ist mit seinen eigenen Dingen beschäftigt und bemerkt kaum, was um ihn herum vorgeht, also eigentlich ein Einsiedler mit Naturtalent.

Auf diese Menschen wird projiziert, von außen sehen die anderen welche Talente in diesem Menschen ruhen. Der Ruf und die Berufung ist für dieses Profil ganz wichtig. Auf der unbewussten Seite braucht dieser Mensch ein Netzwerk, aus dem die richtigen Gelegenheiten auf ihn zukommen.

  • Profil 2 / 5 Auf der bewussten Seite steht hier der Einsiedler mit Naturtalent wie in Profil 2/4.
  • Auf der unbewussten Seite kommt ein Projektionsfeld dazu.
  • Dadurch können wir diese Menschen nie so erkennen, wie sie wirklich sind.
  • Es ist, als würden wir nur den Schatten des Menschen sehen und daraus alles ablesen.

Dadurch ist ein großer Erwartungsdruck von den Anderen da, dass diese Menschen auch in Krisenzeiten praktische Lösungen bringen. Profil 3 / 5 Das Motto dieser Menschen ist Versuch und Irrtum. Dadurch, dass das Menschen sind, die alles ausprobieren, und herausfinden was nicht funktioniert, haben sie einen riesigen Erfahrungsschatz.

Auf die unbewusste Seite dieser Menschen werden immer Hoffnungen und Erwartungen projiziert. Oft können diese Erwartungen nicht erfüllt werden. Aus vermeintlichen Fehlern praktische Lösungen finden macht sie manchmal zu genialen Forschern. Profil 3 / 6 Bis ca.30 Jahre ist hier sowohl von der bewussten als auch von der unbewussten Seite das dominante Thema Versuch und Irrtum.

Alles ist in ständiger Bewegung, diese Menschen durchlaufen einen intensiven Erfahrungs-Prozess. Nach diesen ca.30 Jahren beginnt sich das Leben zu stabilisieren. Es kommt ein optimistischer Teil ins Leben, der beobachtet und verwaltet, der Ausschau hält nach Perfektion.

  • Mit ca.50 Jahren werden diese Menschen zum authentischen Rollenvorbild, welches alle Erfahrungsprozesse integriert hat.
  • Profil 4 / 6 Das Thema dieser Menschen ist der Opportunist, in diesem Fall aber der bewusste Opportunist, der darauf fixiert und damit beschäftigt ist Freunde und Freundschaft zu suche, um seine fixierten Wahrheiten einflussreich ins Netzwerk einzubringen.

„Thronverzicht” bzw. „Abdanken” sind weitere Stichworte für diese Linie. Die unbewusste Seite durchläuft drei Phasen im Leben: 30 Jahre Chaos, 20 Jahre Abgehobenheit und am Ende lebendes Vorbild im Netzwerk. Profil 4 / 1 Thema des Profils ist das fixierte Schicksal.

Menschen mit diesem besonderen Profil gehen einen sehr fixierten und festgelegten Weg. Sie verändern zu wollen, heißt sie zu brechen! Die Basis muss stimmen, und diese eigene Basis will dann unveränderlich hinausgetragen werden, freundlich aber bestimmt, ohne Chaos und ohne Veränderung. Profil 5/1 Diese Menschen haben dann eine Funktion, wenn es um Krisen geht.

Die Erwartungshaltung der Anderen ist, dass sie die Lösungen bringen. Der gute Ruf, der aus der Erfüllung der Erwartungen entsteht, bleibt nur bestehen, wenn die Dinge wirklich praktisch und von Nutzen sind. Ein solides Fundament ist die Voraussetzung dafür.

Profil 5 / 2 Wir haben hier ein doppeltes Projektionsfeld: auf der bewussten Seite die Erwartungen und Wünsche der anderen Menschen, dass es sich hier um einen Krisenmanager handelt, und auf der unbewussten Seite der Einsiedler, von dem auch wieder alle zu wissen glauben, was er sein oder tun könnte und sollte.

Menschen mit diesem Profil brauchen und schätzen die Distanz. Ihre Zurückhaltung macht sie aber nur noch attraktiver. Wer seinen guten Ruf also schützen will, muss sich rarmachen. Profil 6 / 2 Ihre Aufgabe ist »Rollenvorbild zu sein«. Dies wird jedoch authentisch erst ab ca.50 Jahren möglich, 30 Jahre Versuch und Irrtum, ca.20 Jahre abgehoben sein und das Leben aus einer anderen Perspektive kennen lernen.

  • Dann ab 50 Jahren ein echtes Rollenvorbild werden.
  • Für diese Menschen ist es eine Herausforderung als Rollenvorbild im Leben zu stehen, weil ihre unbewusste Seite der Einsiedler ist, der auf den richtigen Ruf wartet.
  • Profil 6 / 3 Versuch und Irrtum bringen uns all die Erfahrungen, die nötig sind, um die Evolution in Gang zu halten.

Hier ist diese Energie doppelt angesprochen. In der ersten Lebensphase (ca.30 Jahre) ist das Thema ‚doppeltes‘ Chaos, Versuch und Irrtum auf allen Ebenen. Eine unruhige Zeit, in der man eine Erkenntnis nach der anderen gewinnt. Nach den ersten ca.30 Jahren sind diese Menschen nur zu gern bereit, sich vom Chaos zurückzuziehen und die Dinge aus der Distanz für die nächsten 20 Jahre zu betrachten.

  • Mit ca 50 Jahren wird dieser Mensch zum Rollenvorbild, jedoch bleibt der unbewusste Versuch und Irrtumsprozess bestehen.
  • Das Human Design, als das System der menschlichen Form, bietet Wissen über alle Lebensbereiche mit fast unbegrenztem Tiefgang.
  • Dadurch kann diese kurze Information nur ein verschwindend geringer Teil des Ganzen sein.

: Wissen › Das Human Design System

Wie viel kostet ein Human Design Reading?

Basisreading: € 195,- (ca.90 Min.) Kinderreading: € 195,- (ca.90 Min.)

Was ist eine Human Design Analyse?

Human Design Chart Analyse lesen lernen Durch Human Design erfahren wir, was uns und unserem Wesen entspricht. In einem sogenannten Rave-Chart finden wir alle Informationen, die wir dazu benötigen. Wir erklären hier, was dein persönlicher Human-Design-Chart über dich verrät.

Das Human Design System zeigt jedem Menschen seinen ganz persönlichen und individuellen energetischen Fingerabdruck. Mit den Erkenntnissen, die wir daraus gewinnen können, erhalten wir eine Strategie für unser Leben. Es geht dabei nicht darum, sich zu verbessern, sondern zu erkennen, wer wir wirklich sind.

Human Design zeigt dir, wer du bist und wer du nicht bist. Um deine ganz persönliche Informationsquelle zu erhalten, kannst du dir im Internet kostenlos dein sogenanntes Rave-Chart (Körpergrafik) erstellen lassen. Es gibt dafür inzwischen unzählige Seiten, z.B.

  • Die einen Human-Design-Chart-Rechner anbieten.
  • Du benötigst nur den genauen Zeitpunkt und den Ort deiner Geburt und schon kann die Grafik erstellt werden.
  • Jedes Rave-Chart verrät dir deinen Grundtypen, zeigt deine Zentren, Tore und Kanäle.
  • Da das alles gar nicht so einfach zu durchschauen ist, haben wir dir einen Überblick mit einigen ausgewählten Elementen zusammengestellt.

Auf folgende Ebenen werden wir etwas genauer eingehen:

  • Die vier Grundtypen
  • Die neun Zentren
  • Die 36 Kanäle
  • Die 64 Tore
  • Die sechs Profillinien und die zwölf Profile

Es gibt vier (mit einer Untergruppe fünf) verschiedene Grundtypen im Human Design:

  1. Generator : generiert Energie, arbeitet gerne und viel
  2. Manifestierender Generator (Untergruppe): führen nicht nur aus, sondern initiieren auch.
  3. Manifestor : führt an und initiiert
  4. Projektor : projiziert Energie nach außen
  5. Reflektor : reflektiert sein Umfeld

In unserem Artikel: erfährst du mehr über die Grundsätze des Human-Design-Systems und die Besonderheiten und die unterschiedlichen Grundeigenschaften der Typen. Auf dem Human-Design-Chart findet man außerdem die neun Zentren. Sie sind die Grundbausteine für deine individuelle Analyse und auf der Körpergrafik als Dreiecke und Vierecke abgebildet.

Je nachdem ob das jeweilige Zentrum farbig ist oder weiß, spricht man von einem definierten, beziehungsweise nicht definierten, offenen Zentrum. Jedes Zentrum ist bestimmten Organen zugeordnet und hat seine ganz eigene Aufgabe und sein spezifisches Thema – vergleichbar mit den, Bist du in einem dieser Zentren definiert, bedeutet das, dass dieses Zentrum für dich verlässlich und unbeeinflussbar funktioniert.

Das gehört zu dir und bist wirklich du. Von diesem Zentrum aus kannst du auch Energie zu anderen senden. Sind die Zentren jedoch nicht definiert sondern offen, bist du dort empfänglich für die Energie anderer, was dich wiederum beeinflussbar macht. Du kannst hier Verhaltensweisen oder übernehmen, die eigentlich nicht deine eigenen sind.

  1. Kronenzentrum : Inspiration, Denken
  2. Ajna-Zentrum : Verstand
  3. Kehl-Zentrum : Ausdruck, Transformation
  4. G-Zentrum : Identität
  5. Herz-Zentrum : Ego, Willenskraft
  6. Milz-Zentrum : Instinkt, Immunsystem
  7. Solar-Plexus/Emotional-Zentrum : Gefühle, Emotionen
  8. Sakral-Zentrum : Ausdruckskraft, Lebenskraft
  9. Wurzel-Zentrum : Kraft, Energie

Wenn du nun beispielsweise ein Generator bist, wirst du an deinem Chart erkennen können, dass dein Sakralzentrum farbig, also definiert ist, was bedeutet, dass du voller Power und Energie bist und ein enormes Durchhaltevermögen besitzt. Ist dieses Zentrum jedoch offen, bist du auf die Energie der anderen angewiesen.

  • Du reflektierst sie sozusagen, hast aber selbst keine riesige innere Antriebskraft und musst deine Ressourcen schonen.
  • Dafür kannst du aber super im Team arbeiten, wenn du die richtigen Personen um dich hast.
  • Beim Reflektor sind übrigens alle Zentren offen, weshalb er sozusagen in jedem Bereich reflektiert und keine eigenen definierten Zentren hat.

Damit umzugehen ist gar nicht so einfach. Zu wissen, welche deiner Zentren definiert sind, kann dir im Alltag eine wunderbare Stütze sein. Denn dann weißt du, auf was du dich wirklich verlassen kannst und wo du vielleicht eher nochmal hinterfragen solltest, ob du tatsächlich aus deinem eigenen Antrieb arbeitest oder nur reflektierst, was du von außen erfährst.

  1. Zu wissen, welche deiner Human-Design-Zentren definiert sind, hilft dir, dir selbst zu vertrauen.
  2. Verbunden sind die neun Zentren durch die 36 Kanäle.
  3. Diese sind auf deinem Chart als Linien zwischen den Zentren zu sehen.
  4. Sie sind entweder weiß, schwarz, rot oder gestrichelt.
  5. Die schwarzen Kanäle können wir an uns selbst wahrnehmen, sie sind also bewusst.

Die roten sind unbewusst und können somit nur von anderen wahrgenommen werden, wobei sich das im Laufe des Lebens ändern kann. Rot-Schwarz-Gestrichelt deutet auf einen Mix von beidem hin. Die Kanäle verbinden immer die sogenannten Tore. Die aktiven Kanäle haben selbst ganz bestimmte Eigenschaften, repräsentieren zum Beispiel eine Gabe oder eine Funktion, die du besitzt.

  • Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und wir schicken dir alle zwei Wochen ausgewählte Artikel zu aktuellen und spannenden Themen unserer Expert:innen.
  • Außerdem erhältst du einen exklusiven Auszug aus dem kreativen Mutmachbuch »Du bist stärker als du glaubst« von Karima Stockmann, sowie 3 Tipps für deinen Start in einen achtsameren Alltag.
  • Werde Teil von einfach ganz leben – wir freuen uns auf dich!
You might be interested:  Quadratmeter Berechnen Boden

In den neun Zentren kannst du kleine Zahlen erkennen. Diese sind den 64 Toren zuzuordnen. Wenn sie definiert, also farbig hinterlegt, sind und ein aktiver Kanal zwei gegenüberliegende Tore verbindet, kannst du daraus noch spezifischere Eigenschaften deiner Persönlichkeit ablesen.

  1. Hier ein kleines Beispiel: Das Tor 37 ist das Tor der Freundschaft, das heißt, du bist ein offener, freundlicher Mensch, der aber auch erwartet, dass die anderen zu ihm stehen.
  2. Das Tor 40 ist das Tor des Alleinseins, diese Menschen brauchen einen Rückzugsort, wenn sie sich nicht mehr fair behandelt fühlen.

Sind diese beiden Tore durch einen Kanal miteinander verbunden, ist das der Kanal 37-40 (oder umgekehrt). Die Bedeutung dazu wäre dann etwa, dass du ein Gemeinschaftsmensch bist, der andere gerne unterstützt, aber auch selbst gern unterstützt werden möchte.

Als letztes möchten wir dir gerne noch die Human-Design-Profile erklären, da sie ebenfalls einiges über deinen Charakter aussagen können. Welches Profil dir zugeordnet ist, steht meist im Beschreibungs-Kasten neben deinem Chart. Dort heißt es dann zum Beispiel Profil: 5/1 oder Profil: 3/5. Es gibt sechs Profillinien, die insgesamt zwölf Profile bilden können.

Ein Profil besteht aus zwei Linien – der bewussten (die erste Zahl) und der unbewussten (die zweite Zahl). Die Linien stammen aus den Hexagrammen des I-Ging, dem ältesten chinesischen Wahrsagebuch, und jede Linie beschreibt die Rolle, die diesem Menschen im Leben zugeordnet ist – ähnlich wie bei den,

  • Linie 1 – Forscher:in, solide Basis, Sicherheit, weiß sehr viel
  • Linie 2 – Einsiedler:in, braucht Rückzug
  • Linie 3 – Märtyrer:in, experimentiert gerne
  • Linie 4 – Opportunist:in, Kontakte und Freunde sind sehr wichtig
  • Linie 5 – Ketzer:in, kann andere faszinieren und will immer helfen
  • Linie 6 – Rollenvorbild, sucht in drei Lebensphasen die absolute Erfüllung

Aus diesen Linien bilden sich dann die zwölf Profile. Ein Profil vereint somit zwei Eigenschaften. So ist 5/1 zum Beispiel der/die forschende Held:in oder 2/4 der/die einflussnehmende Einsiedler:in. Bestimmt hast du inzwischen schon gut erkannt, dass es gar nicht so einfach ist, ohne Weiteres eine genaue Analyse deines Human-Design-Charts durchzuführen.

Was bedeutet 5 1 Human Design?

Das 5/1 Profil ist ein geborener Anführer (mit Führungsqualitäten), Leiter und Lehrer und übernimmt gerne die Rolle des Ratgebers oder Retters. Es ist klug und geschickt beim Lösen von Problemen, führt mit großem Weitblick und setzt viel Einfallsreichtum ein, um Schwierigkeiten zu lösen und alle Arten von Hindernissen zu überwinden.

Es regelt, bringt Lösungen, gibt Rat und macht seine Nachforschungen und „Hausaufgaben” gründlich. Es ist entschlossen, den Dingen auf den Grund zu gehen. Kein anderes Profil ist gründlicher oder verlässlicher. Das 5/1 Profil ist ein Magnet für andere Menschen. Es bezieht seinen Selbstwert aus seiner Arbeit, dies gibt ihm ein scheinbar sicheres Lebensfundament.

Das 5/1 Profil redet sehr gerne über seine Tätigkeiten. Nur sehr wenige Leute bekommen das wirkliche Ich zu sehen – und das auch nur, nach-dem das 5/1 Profil innerlich geprüft hat, ob diese Personen genug Tiefe haben, um „eingeweiht” zu werden. Überblick: Profil 5/1 Vorher: Die weise Autorität oder der forschende Ketzer Jetzt: Der richtungsweisende Impulsgeber

Ist ein geborener Anführer (mit Führungsqualitäten), Leiter und Lehrer und übernimmt gerne die Rolle des Ratgebers oder Retters. Ist klug und geschickt beim Lösen von Problemen, führt mit großem Weitblick und setzt viel Einfallsreichtum ein, um Schwierigkeiten zu lösen und alle Arten von Hindernissen zu überwinden. Es regelt, bringt Lösungen, gibt Rat und macht seine Nachforschungen und „Hausaufgaben” gründlich. Es ist entschlossen, den Dingen auf den Grund zu gehen. Kein anderes Profil ist gründlicher oder verlässlicher. Ist ein Magnet für andere Menschen. Es bezieht seinen Selbstwert aus seiner Arbeit. Dies gibt ihm ein scheinbar sicheres Lebensfundament. Redet sehr gerne über seine Tätigkeiten.

Karriere: Profil 5/1

Kann verzaubern und wird in Positionen mit viel Vertrauen, Verantwortung oder Einfluss eingesetzt. Die Wahrheit ist, dass es seinen Selbstwert aus Arbeit bezieht — aus Arbeit, und nur Arbeit. Darin hat es sein sicheres Fundament im Leben. Kann seiner Führungsrolle und seinen Lehren nur entsprechen, wenn es in Resonanz damit steht. Sonst kann es dazu kommen, dass es eine Rolle einnimmt, die nicht seinen Interessen dient. Es hat eine recht genaue Vorstellung von der erfolgreichen Person, die es gerne nach außen darstellen möchte. Gruppenarbeit ist für es ungeeignet. Es ist der Held und Retter, der gerne eigenständig Probleme löst. Multitasking ist eine große Herausforderung für das Profil 5/1. Falls es in einer Gruppe arbeiten sollte, sollte es darauf achten, dass die Gruppe klein bleibt.

Was ist Human Design Kritik?

Die Typen im Human Design kurz aufgelistet – • Human Design Manifestor – dieser Typ ist selbstbestimmt und unabhängig. Er weiß genau, was er will und setzt seine Ziele konsequent um. • Human Design Generator – dieser Typ ist bodenständig und praktisch veranlagt.

Er weiß, was er will, aber braucht Input von anderen, um seine Ziele zu verwirklichen. Ein weiterer Untertyp des Human Design Generators ist der Human Design Manifesting Generator. • Human Design Projektor – dieser Typ ist kreativ und inspiriert. Er hat gute Ideen, aber braucht Hilfe bei deren Umsetzung.

• Human Design Reflektor – dieser Typ ist ruhig und reflektiert. Er beobachtet erst eine Situation sorgfältig, bevor er handelt. Jeder Mensch hat seine eigenen Stärken und Schwächen, die es zu entdecken gilt. Das Human Design System hilft dabei, diese zu erkennen und zu akzeptieren.

Was bringt mir ein Human Design Reading?

Was dir das HD Reading bringen kann – In erster Linie kann dir ein Human Design Reading ganz viel Klarheit über dich bringen. Du kannst endlich dein wundervolles Potenzial im Leben erkennen. Und du kannst verstehen, was in dir steckt, deine Talente und Stärken, mit denen du hier bist.

Du kannst lernen, wie du die für dich richtigen Entscheidungen treffen kannst. Das Human Design Reading ermöglicht dir zu erkennen, worin du in deinem bisherigen Leben durch andere geprägt wurdest, was gar nicht Dir entspricht, Warum dir manche Menschen so anders und anstrengend vorkommen könntest du erkennen.

Und warum Du genau so richtig bist, wie Du bist,

Wie viele Zentren gibt es im Human Design?

I. Die 9 Zentren im Überblick – Dein Human Design besteht aus 9 verschiedenen Zentren. Diese heißen: Wurzel-, Emotions-, Sakral-, Milz-, Herz/Ego-, Selbst-, Kehl-, Verstandes- und Inspirationszentrum. Jedes Zentrum hat seine ganz eigene Energie und ein ganz individuelle Funktion. Jedes Zentrum ist entweder definiert (farbig) oder undefiniert bzw.

  • Offen (weiß).
  • DEFINIERT: Ist ein Zentrum definiert, steht dir diese Funktion bzw.
  • Diese Energie stetig zur Verfügung.
  • Du kannst zu jeder Zeit darauf zurückgreifen.
  • Du sendest diese Energie und strahlst sie aus, sodass andere um dich herum dich spüren können.
  • OFFEN: Ist dein Zentrum offen, gehst du mit dieser Energie sehr sensitiv und wahrnehmend um.

Du spürst diese Energie stark bei anderen und nimmst sie von anderen auf und verstärkst sie in dir. Dir darf vor allem mit offenen Zentren bewusst sein, dass nicht jede Energie, die du spürst, wirklich zu dir gehört.

Wer steckt hinter Human Design?

Was ist Human Design: Entstehung und Ziele – Das Human Design System wurde 1992 durch den Kanadier Alan Robert Krakower begründet, indem er unter dem Pseudonym Ra Uru Hu das Buch mit dem Titel The Human Design System veröffentlichte. Die geschilderten Erkenntnisse der menschlichen Energetik beruhen auf einer mystischen Erfahrung seinerseits. Auf dieser Basis wurde die Lehre weiter verbreitet.

Das Konzept beinhaltet verschiedene Elemente der Astrologie und der Chakrenlehre, aber auch der Quantenphysik, der Genetik und der Biochemie. Mit dem Human Design System soll die Grundstruktur der Persönlichkeit und die energetische Grundausstattung jedes Menschen aufgezeigt werden. Das soll helfen, den eigenen Charakter zu verstehen, Stärken und Schwächen zu erkennen und danach zu handeln. So kann jede Person sich selbst analysieren und lernen, sich so zu akzeptieren, wie sie geboren ist. Es kann auch helfen, Dinge im Alltag besser zu meistern. Die Human Design Lehre bietet Werkzeuge für diese Persönlichkeitsentwicklung an, zum Beispiel ein umfangreiches und individuelles Human Design-Mandala.

Was ist ein Generator im Human Design?

Folge deiner Freude und entdecke dein volles Potenzial! Der Umsetzer: – Was ist ein Generator im Human Design? Als Generator bist du auf dieser Welt, um deine absolute Freude nach außen zu tragen und deine Energie mit der Welt zu teilen. Dein definiertes Sakralzentrum stellt dir als Generator dauerhaft Lebensenergie zur Verfügung, wenn du deiner Freude folgst.

Was ist ein Projektor im Human Design?

– Als mentaler Projektor verfügst du über eine beliebige Kombination aus definiertem Kopf, Ajna und Kehle, hast jedoch keine weitere Definition unterhalb der Kehle. Dein Design ist sehr offen und du verlässt dich sehr stark auf dein Geist. Durch deine undefinierten Zentren kannst du die Energien deines Umfelds gut lesen. Mentale Projektoren sind die Archetypen äußerer Autorität, denn sie bieten durch ihren starken Intellekt wichtige Informationen und Führung für andere an. Oft fällt es dir schwer zu akzeptieren, dass dein Geist nicht deine innere Autorität darstellt. Um Klarheit in deinen Entscheidungen zu erlangen, ist es für dich hilfreich, dir selbst zuzuhören, wenn du anderen von deinen Optionen und deinem Entscheidungsprozess erzählst. Da dein Umfeld einen großen Einfluss auf deine Entscheidungen hat, ist es essenziell zu verstehen, wie dein Umfeld dich beeinflusst.

Wie viele Manifestoren gibt es?

Manifestoren sind im Human Design System einer der großen 5 Typen. Es gibt insgesamt etwa 9% Manifestoren auf der Welt. Was nun einen Manifestor Typ genau ausmacht, wo die Stärken und Potenziale liegen, erfährst du hier.

You might be interested:  Kabelquerschnitt Berechnen 400V

Wie sind Manifestoren?

Der Manifestor – Etwa 9 % der Weltbevölkerung sind Manifestoren. Dies kann sich jedoch stetig ändern, abhängig davon, welche Human Design Typen gerade auf dieser Welt gebraucht werden. Manifestoren haben, wie der Name schon verrät, eine starke Manifestationskraft.

Diese tragen sie gerne nach außen und haben daher auch eine sehr starke Ausstrahlung und Aura. Manifestationskraft bedeutet hier, dass sie durch ihre Sprache und Handlungen viel Energie in die Welt bringen. Sie haben eine Power in sich, die viel anstoßen kann und Neues auf unsere Erde bringt. Diese Kraft kann auf andere, aber auch auf sie selbst sehr einschüchternd wirken.

Manifestoren haben oft spontane Impulse, denen sie folgen dürfen. Dabei dürfen sie initiieren und führen damit Wandel sowie Veränderung herbei. „Manifestoren sind auf dieser Welt, um zu initiieren.” In diesem Prozess des Initiierens, stoßen sie Dinge oder Projekte an und begeistern damit andere, die dann in die Umsetzung kommen dieses spontanen Impulses kommen.

Was ist das Inkarnationskreuz im Human Design?

Das Inkarnationskreuz als Zentrum der Seele – Im Sinne des Human Design bedeutet Inkarnation, dass die Seele in den Menschen wandert. Sie haben also eine Seelenaufgabe, die den Zweck Ihrer Existenz bestimmt.

Ein Großteil Ihres Selbst wird durch das Inkarnationskreuz bestimmt, da die Energien von Sonne und Erde den größten Einfluss auf Sie ausüben. Im Chart bilden die bewusste sowie die unbewusste Achse von Sonne und Erde ein Kreuz, an dessen Endpunkten ein Tor steht. Damit setzt sich jedes Inkarnationskreuz aus vier Toren zusammen. Es gibt insgesamt 192 verschiedene Kreuze, von denen jedes ein anderes Lebensthema beinhaltet. Die unterschiedlichen Kombinationen resultieren aus Sonnen- und Erdpostionen zum Zeitpunkt Ihrer Geburt. Prinzipiell gibt es drei verschiedene grundlegende Arten von Inkarnationskreuzen: Rechtwinkelkreuze, Linkswinkelkreuze sowie Juxtapositionskreuze. Rechtwinkelkreuze beschreiben dabei ein persönliches Schicksal, es geht dabei also um Sie, wohingegen Linkswinkelkreuze ein transpersonales Schicksal beschreiben, in dem es um die Gesellschaft geht. Ein fixiertes Schicksal dagegen wird vom Juxtakreuz beschrieben. Die Zahl 192 ergibt sich aus den 64 Energien/64 Hexagrammen, die die Sonne innerhalb eines Jahres durchläuft, multipliziert mit den drei Kreuzarten. Je nachdem, welche Kreuz-Art Sie haben und in welchem der 64 Hexagramme Ihre Sonne steht, ergibt sich Ihr Inkarnationskreuz. Je nachdem, mit welchem Detail die Kreuze in Ihrem Chart auftreten, kann sich Ihre Bedeutung nochmal ändern. Wie Sie sehen, ist das Prinzip der Inkarnationskreuze also relativ komplex.

Das könnte Sie auch interessieren:

Was ist das seltenste Human Design?

Reflektor – Der Reflektor ist der seltenste Typ im Human Design und findet sich gerade mal in ca.1% der Bevölkerung wieder. Das sind die Beobachter in unserer Gesellschaft, deren große Stärke die Objektivität ist. Sie nehmen alles um sich herum wahr, reflektieren und bewerten.

Reflektoren sind besonders offen, da kein Zentrum in ihrem Körperdiagramm definiert ist. Sie können jeder Energietyp sein und sich dem Gegenüber anpassen – wie ein Chamäleon. Reflektoren sind der Spiegel unserer Gesellschaft und sollten sich gar nicht definieren lassen, sondern ein bisschen von allem sein dürfen.

Der Reflektor nimmt alles um ihn herum besonders stark wahr, ganz ungefiltert. Er merkt Veränderungen um sich herum besonders schnell. Reflektoren wirken oft unnahbar durch ihre dichte und widerstandsfähige Aura. Auch können sie sehr direkt sein, was nicht immer gut ankommt, aber z.B.

Wie kann man Energie übertragen?

Was ist die Übertragung von Energie? – Die Übertragung von Energie kann durch Arbeit, Wärme, Strahlung, elektrischen Stron oder durch mechanische Vorgänge geschehen. Das berühmteste Beispiel sind hierbei wohl Hochspannungsleitungen, die Strom von einem Ort an einen anderen – möglicherweise weit entfernten – bringen.

Warum haben Menschen unterschiedlich viel Energie?

Haben die Menschen einfach verschieden lange Akkulaufzeiten? – Isabella Helmreich ist Psychotherapeutin und die wissenschaftliche Leitung der Geschäftsstelle am „Deutschen Resilienz Zentrum” der Uni Mainz. Zu meiner Nachfrage, ob es Menschen gebe, die vielleicht einfach mehr Energie haben als andere, sagt sie: „Das Energieniveau ist bei Menschen individuell sehr verschieden.

Manche Menschen haben ein Stresshormonsystem, das auf körperliche und psychische Empfindungen von Stress nicht so empfindlich reagiert wie das von anderen.” Helmreich erklärt, dabei würden genetische und lerngeschichtliche, aber auch Umweltfaktoren eine Rolle spielen. „Es gibt Menschen, die sind vulnerabler als andere und müssen viel Energie aufwenden, um mit schwierigen Situationen umzugehen.

Anderen fällt das von Natur aus leichter.” Jetzt ist es ja nicht so, als käme ich jeden Abend total erschöpft nach Hause, am Ende meiner Kräfte. Und trotzdem ist mir die Vorstellung zuwider, noch siebzehn Freizeitaktivitäten abhaken zu müssen. Haben die Menschen einfach verschieden lange Akkulaufzeiten? Wird man vielleicht mit fortschreitendem Alter immer mehr so, wie das eigene Smartphone? Mein Smartphone funktioniert zur Zeit ohne Ladestecker an die sieben Stunden gut, dann geht es rapide bergab.

Was ist der Energietyp im Human Design?

Strategien nach dem Human Design Typen – ” Der Energietyp ist wichtig, weil er die Basis für dich ist. Wenn du beginnst zu verstehen, was dein energetischer Typ ist, wenn du das auslebst, respektierst, darauf vertraust und diese Strategie auch in dein Leben integrierst, wirst du den größten Unterschied merken. Maike Gabriela bietet Human Design Readings in Deutsch, Spanisch und Englisch an. Als Projektor im Human Design hat sie die Gabe sehr genau in Menschen hineinzuschauen

Human Design Projektor: auf die Einladung warten. Auf den ersten Blick scheint das sehr passiv und schrecklich – aber das ist nicht so. Der Projektor wartet, weil er eigentlich ein non-energetischer Typ ist: er hat keinen Motor, der ihn ständig antreibt, seine Energie ist einfach geringer, Das hilft, um die Energie nicht unnötig zu verausgaben, wo sie nicht gebraucht wird. Es geht um eine energetische Einladung: das Gegenüber muss Platz für dich machen und dich als Projektor anerkennen. Projektoren können sehr genau in Menschen hineinschauen und geben schnell ihre Meinungen ab – das macht aber keinen Sinn, wenn das Gegenüber nicht danach fragt. In Beziehungen musst du warten, bis dich jemand um ein Date oder um das Zusammenziehen fragt. Energetisch musst du warten, bis du von anderen Leuten eingeladen wirst. Human Design Generator: Hier ist es das Antworten, das Antworten aufs Leben. Die Aura ist wie ein Hurricane, sie zieht alles an. Das Universum ist die ganze Zeit mit dem Generator in Kontakt und gibt ihm immer Optionen, wo der Generator mit seinem Sakralzentrum sagen kann: ja oder nein. Es ist bei Generatoren sehr wichtig, dass sie gefragt werden, damit sie mit einem Ganzkörpergefühl auf die Sachen im Leben antworten können. Human Design Manifestierender Generator: auch er hat den sakralen Motor, es ist sehr ähnlich. Auch hier muss man auf das sakrale Zentrum hören und fragen: was sagt mein Körper? Was sagt mein Bauchgefühl wirklich? Da man hier den Manifestor im Körper hat, hat man auch das Potenzial, Sachen zu initiieren, etwas anzufangen, Aber man muss immer erst auf dieses Bauchgefühl warten, Wenn deine Projekte nicht laufen, musst du schauen: wo lebe ich außerhalb meiner Strategie? Wo initiiere ich eventuell zu viel? Human Design Manifestor: Der Manifestor ist der einzige Energietyp, der das Universum nicht braucht, um etwas in Bewegung zu setzen. Er folgt seinen Impulsen, Wenn er Bock auf etwas hat, macht er es – und das ganze Universum folgt seiner Aktion. Er hat es nicht am einfachsten, jeder hat sein Päckchen zu tragen, aber für ihn ist unsere Gesellschaft am besten strukturiert. Human Design Reflektor: der Reflektor muss 28 Tage warten, um eine Entscheidung zu treffen. Er muss den lunaren Zyklus abwarten. Da der Reflektor in all seinen Energiezentren offen ist, bekommt er von allen ständig sehr viel Information – es ist schwierig für ihn, im Moment seine Wahrheit zu finden. Er stösst auf so viele verschiedene Leute, Phasen, Energietypen, Erfahrungen in einem Monat – er muss 28 Tage warten, bevor er große Entscheidungen treffen kann.

Human Design Energietyp Projektor: die Strategie ist auf die Einladung zu warten.

Auf was basiert Human Design?

Human Design: was ist das? – Human Design ist ein System, das uns eine Art Bauplan für das Leben präsentiert. Denn jeder von uns ist mit einem einzigartigen Zusammenspiel an Veranlagungen, Eigenschaften und Talenten geboren worden. Wenn du diese kennst, gelingt es dir, dich selbst besser zu verstehen und dein Leben so zu gestalten, wie es für dich bestimmt ist.

  • Nur dann kannst du aufhören, dich selbst zu sabotieren und dein Potenzial voll ausschöpfen,
  • Durch Human Design erfährst du, wer du bist und wer du nicht bist.
  • Es gibt dir eine Strategie an die Hand, mit der du dem Leben wirklich begegnen kannst.
  • Alles, was du dafür brauchst, ist der genaue Zeitpunkt und der Ort deiner Geburt.

Anhand dieser Koordinaten kannst du ein sogenanntes Rave-Chart erstellen, ein Körperdiagramm, das alle notwendigen Informationen enthält. Auch wenn sich das alles zunächst ein wenig ausgefallen anhören mag: Das Human-Design-System basiert unter anderem auf Jahrtausende alten Lehren, wie zum Beispiel der Astrologie, der Chakrenlehre oder I-Ging, aber auch auf wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Quantenphysik, der Biochemie und der Genetik.

Was ist ein Human Design Profil?

Die 7 persönlichen Human Design Profile – Die 7 persönlichen Human Design Profile sind die Profile 1/3, 1/4, 2/4, 2/5, 3/5, 3/6 und 4/6. Bei diesen Profilen geht es um den Menschen selbst und wie sein Charakter auf andere wirkt. Es geht dabei um die persönliche Bestimmung und um die Erfahrung Mensch zu sein. Ca.60 % der Menschen haben eines dieser 7 persönlichen Human Design Profile.