Käthe Und Ich Neue Folgen 2023 - Tehnopolis

Käthe Und Ich Neue Folgen 2023

Am 10.03.2023 läuft der Film „Käthe und ich – Verbotene Liebe” im Ersten. Alle Infos rund um Ausstrahlung, Besetzung und Drehorte findet ihr hier. „Käthe und ich – Verbotene Liebe” wird am 10.03.2023 im Ersten ausgestrahlt. Alle Infos zum Spielfilm findet ihr hier. © Foto: ARD Degeto/Christiane Pausch Unter dem Motto „Endlich Freitag im Ersten” zeigt der Sender am 10. März 2023 eine neue Episode der beliebten „Käthe und ich” -Reihe.

Gibt es den Film in der ARD-Mediathek ?Worum geht es genau?Wer sind die Darsteller im Cast?

Alles was ihr rund um die Ausstrahlung, Handlung, Besetzung und Drehorte wissen müsst, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Wann kommt Käthe und ich 2023?

„Käthe und ich – Freundinnen für immer”: Sendetermine und Sendezeit – Am Freitag, 03.03.2023, ist es im Ersten Zeit für einen neuen Spielfilm. „Käthe und ich – Freundinnen für immer” läuft zur Primetime und wird später nochmal wiederholt. Die Sendetermine samt Sendezeit im Überblick:

03.03.2023 um 20:15 Uhr im Ersten04.03.2023 um 02:05 Uhr im Ersten09.03.2023 um 13:55 Uhr auf ONE

Wann kommt das nächste Mal Käthe und ich?

28.07.2023 –29.07.2023.

Wann kommt Käthe und ich folge 7 und 8?

„Freundinnen für immer” und „Verbotene Liebe” werden im März 2023 in der ARD ausgestrahlt Auf die Sendetermine der ARD-Filmserie „Käthe und ich”, mit den beiden Folgen 7 & 8, „Freundinnen für immer” und „Verbotene Liebe”, mussten Fans lange warten. Nun stehen die ausstehenden Folgen von „Käthe und ich” im Programm der ARD und werden Anfang März 2023 ausgestrahlt.

Im zurückliegenden Sommer wurden bereits die Folgen Käthe und ich – “Der kleine Ritter” und “Der perfekte Sommer” mir Drehorten in der Müritzregion abgedreht. Am Freitag, dem 03. sowie dem 10. März 2023 jeweils um 20:15 Uhr, zeigt das Erste mit „Freundinnen für immer” und „Verbotene Liebe” zwei neue Filme der erfolgreichen Reihe „Käthe und ich” auf dem Sendeplatz „Endlich Freitag im Ersten” mit Christoph Schechinger, Ulrich Friedrich Brandhoff, Ben Braun, Mona Pirzad, Justus Johanssen, Thelma Buabeng u.v.a.

In Episodenrollen sind u.a. Paula Kalenberg, Ulrike Krumbiegel und Christine Schorn zu sehen.

Wie viele Teile gibt es von Käthe und ich?

Käthe und ich

Fernsehserie
Titel Käthe und ich
Länge 90 Minuten
Episoden 8+ in 4 Staffeln
Titelmusik Junip – Line Of Fire

Wo spielt Käthe und ich 2023?

Wenn Christoph Schechinger am Warener Hafen sitzt und auf die Müritz schaut, dann fühle es sich für ihn so an, als wäre er zu Hause, erzählt der 36-jährige Schauspieler aus Köln. In der vergangenen Woche war er wieder zu Besuch in seiner Film-Heimat, denn das Heilbad ist seit drei Jahren Drehort des ARD-Mehrteilers „Käthe und Ich”.

  1. Inzwischen wird die zehnte Episode in der Region um die Müritz gedreht.
  2. Wann sie ausgestrahlt wird, konnte die Produktionsfirma noch nicht sagen.
  3. Mehr zum Thema: ARD-Filmcrew von “Käthe und ich” wieder an der Müritz Wie Waren schließlich im fertigen Film in Szene gesetzt wird, schaut sich Schechinger aber wohl nicht im Fernsehen an.

Am Rande der Dreharbeiten verriet der Schauspieler, dass er es schwierig findet, sich selbst zuzusehen. Zwar wirft er bei den Dreharbeiten schon mal einen Blick auf eine Szenen – jedoch nicht auf die fertige Produktion. „Ein Kollege hat mal gesagt, sich selber auf großen Bildschirmen anzugucken, ist eine Auflistung von verpassten Chancen”, argumentierte der Schauspieler.

Warum steigt Mariele Millowitsch bei Käthe und ich aus?

Vera Tidona – 18.01.2022, 17:00 Uhr – Neue Folge „Käthe und ich” mit Ulrike Krumbiegel, Christine Schorn, Christoph Schechinger und Hündin Käthe Bild: ARD Degeto/Christiane Paul Die beliebte ARD-Reihe „Käthe und ich” wird auch nach dem überraschenden Ausstieg der Hauptdarstellerin Mariele Millowitsch fortgesetzt ( fernsehserien.de berichtete ).

Jetzt steht der Starttermin für die siebte Folge „Freundinnen für immer” fest: Am 4. März um 20:15 Uhr im Ersten gibt es ein Wiedersehen mit Christoph Schechinger als Psychologe Paul Winter und seiner Therapiehündin Käthe. In der neuen Folge „Freundinnen für immer” erhält Paul Winter eine ungewöhnliche Anfrage: Die 79-jährige Christine Saalfeld ( Christine Schorn ) erhält die erschütterte Diagnose Demenz und wendet sich hilfesuchend an Winter.

Jedoch bittet die ihn nicht für sich, sondern für ihre Tochter Marianne ( Ulrike Krumbiegel ) um Unterstützung. Die Seniorin fürchtet, dass ihre alleinstehende Tochter komplett vereinsamt, sollte sie wegen der Krankheit sich nicht mehr um sie kümmern können.

  • Die vielversprechende Karriere der Schauspielerin gerät nach der Wende ins Stocken.
  • Um Marianne aus ihrer tiefen Lebenskrise zu holen, begibt sich der Psychologe auf die Suche nach dem Grund und findet einen Hinweis in der Vergangenheit seiner Patientin.
  • Gleichzeitig hat Paul Winter auch in seinem privaten Umfeld Probleme zu bewältigen, als er in die Ehekrise von Jule ( Mona Pirzad ) und Aaron ( Ben Braun ) hineingezogen wird.
You might be interested:  Wann Verlässt Wieder Ein Schiff Die Meyer Werft 2023

„Käthe und ich” ist eine Produktion der Bavaria Fiction GmbH im Auftrag von ARD Degeto für die ARD. Showrunnerin und Produzentin ist Brigitte Muller, die auch selbst die Drehbücher verfasste. Ausführender Produzent ist Karsten Günther, Regie führt Oliver Liliensiek,

    Wo kann ich die Folgen von Käthe und ich sehen?

    Käthe und ich – Videos der Sendung. ARD Mediathek.

    Wo ist der Drehort von Käthe und ich?

    Abgedreht: „Käthe und ich” (AT) v.l.n.r.: Hoonah (Käthe), Christoph Schechinger (Rolle Paul), Philipp Osthus (Regie), Ivo-Alexander Beck (Produzent), Joachim Hasse (Kamera), Mariele Millowitsch (Rolle Hildegard Möller) –ARD Degeto | Christiane Pausch Unter der Regie von Phillipp Osthus fanden vom 3.

    1. September 2018 bis 3.
    2. November die Dreharbeiten für die ersten beiden „Endlich Freitag im Ersten”-Filme der neuen Reihe „Käthe und ich” (AT) statt.
    3. In den Hauptrollen spielen Christoph Schechinger, Mona Pirzad, Mariele Millowitsch, Ben Braun, Nadja Bobyleva, Muriel Baumeister, Julia Hartmann u.a.
    4. Gedreht wurde in Waren an der Müritz.

    Zum Inhalt: Paul (Christoph Schechinger) ist Psychologe, der sich mit seiner Hündin Käthe auf tiergestützte Therapien spezialisiert hat. Paul und Käthe sind ein eingespieltes Team – auch bei schwierigen Fällen: Als Paul von Pflegeleiterin Hildegard (Mariele Millowitsch) zu einer Wachkoma-Patientin gerufen wird, die nach fünf Jahren überraschend aufgewacht ist, unterbricht er seine freien Tage und die Vorbereitung auf die Ankunft seiner Frau Erina (Nadja Bobyleva), eine Star-Ballerina, die er schmerzlich vermisst.

    Leider gibt es für das Unfallopfer Maria (Muriel Baumeister) wenig Aussicht auf eine Rückkehr in ihr altes Leben: Ihr Ehemann Johannes (Stephan Szász) lebt seit zwei Jahren mit einer anderen Frau, die für die achtjährige Tochter jetzt die „Mama” ist. Nun sind Paul und Käthe gefordert, damit Maria ihren Kampfgeist nicht wieder verliert.

    „Käthe & ich” (AT) ist eine Produktion der Bavaria Filmproduktion Berlin im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste, produziert von Ivo-Alexander Beck. Showrunnerin ist Brigitte Müller, die auch das Drehbuch schrieb. Regie führt Phillipp Osthus. Für die Redaktion zeichnen Sascha Mürl und Sascha Schwingel (ARD Degeto) verantwortlich.

    Was für ein Hund ist Käthe?

    Hoonah spielt Käthe | Freitag im Ersten Käthe ist eine Australian-Shepherd-Hündin mit einem außerordentlichen Gespür für Menschen und einer Abneigung gegen Vögel. Sie ist eine ausgebildete Therapiehündin und Pauls treuester Wegbegleiter. Die beiden kennen sich schon lange und sind ein eingespieltes Team.

    Dank Käthes feinem Spürsinn und Pauls psychologischer Ausbildung gelingt es den beiden immer wieder, ihre Patienten bestmöglich zu betreuen. Was muss ein Hund im Filmgeschäft für Eigenschaften mitbringen? Viele würden meinen, dass ein guter Filmhund vor allem tausend Tricks können muss. Und natürlich ist es nicht irrelevant, dass ein solcher Hund in der Lage ist, bestimmte Aufgaben durch erlerntes Können umzusetzen.

    Viel wichtiger ist es jedoch, dass der Hund Spaß am Arbeiten und Lernen hat. Auch wenn man sich auf viele Szenen vorbereiten kann, gibt es oft unvorhergesehene Herausforderungen, mit denen er konfrontiert wird. Und das nicht selten unter für ihn beunruhigenden Umständen, wie lauten Geräusche oder vielen Menschen, die aufgeregt durch die Gegend laufen.

    • Da braucht es einen gelassenen Hund, der genug Vertrauen hat, sich immer wieder auf neue Situationen einzustellen.
    • Dazu muss er auch bereit sein, mit fremden Menschen zusammenzuarbeiten und Übungen sehr oft zu wiederholen.
    • Wieso hat man sich bei “Käthe und ich” für einen Australian Shepherd entschieden? Es wurde ein Hund gesucht, der Spaß am Arbeiten hat, sich längere Zeit konzentrieren und den man für viele verschiedene Aufgaben einsetzen kann.

    Australian Shepherds sind für ihren Arbeitswillen und ihre Intelligenz bekannt, zudem sind sie sehr ausdauernd. Richtig sozialisiert und trainiert können sie wunderbare Partner bei der Arbeit am Set sein. Hoonah alias Käthe zum Beispiel ist ein unheimlich sozialer Hund, der sehr interessiert an seiner Umwelt ist und neuen Situationen mutig begegnet.

    1. Außerdem war sie erst ein knappes Jahr alt, als die Entscheidung für sie fiel.
    2. So konnten wir vorher noch viel trainieren und sie bestmöglich auf die Zeit am Set vorbereiten.
    3. Wie würden Sie Hoonah charakterlich beschreiben? Die perfekte Umschreibung für Hoonah ist: everybody‘s darling.
    4. Sie ist sehr präsent, braucht viele Kuscheleinheiten und weiß ganz genau, wie sie sich mit ihrer offenen Art in die Herzen der Menschen schleicht.

    Sie ist souverän, selbstbewusst und begegnet ihrer Umwelt ausgeglichen und gelassen. Ihre Alltagstauglichkeit in Verbindung mit ihrer Intelligenz und ihrem Arbeitswillen machen sie für mich zum optimalen Begleiter bei der Filmarbeit. Wie lange haben Sie mit ihr pro Tag trainiert und wie sieht so ein Training aus? Meistens reicht es, wenn man ihr ein- bis zweimal zeigt, was man von ihr erwartet.

    Dann hat sie verstanden, was zu tun ist und kann es anschließend in der nächsten Szene wiedergeben. Ansonsten versuchen wir, so oft wie möglich in kleinen Sequenzen von fünf bis zehn Minuten zu trainieren. So sichert man sich die Konzentration des Hundes und hält seine Freude am Arbeiten auf einem hohen Level.

    : Hoonah spielt Käthe | Freitag im Ersten

    Wo wurde Freundinnen für immer gedreht?

    Wir sind Müritzer Das lokale Netzwerk an der Müritz 2. März 2023 Käthe Und Ich Neue Folgen 2023 Das Warten hat ein Ende, am morgigen Freitag heißt es endlich wieder „Käthe und ich”: Morgen, 3. März, zeigt die ARD ab 20.15 Uhr „Freundinnen für immer” und eine Woche später, also am 10. März „Verbotene Liebe” mit Hauptdarsteller Christoph Schechinger und natürlich Käthe. Käthe Und Ich Neue Folgen 2023 Psychologe Paul Winter (Christoph Schechinger) und seine Therapiehündin Käthe bekommen eine ungewöhnliche Anfrage. Die 79-jährige Christine Saalfeld (Christine Schorn) bittet nach ihrer Demenz-Diagnose nicht für sich, sondern für ihre Tochter Marianne (Ulrike Krumbiegel) um Unterstützung.

    1. Die vorausschauende Seniorin fürchtet, dass ihre alleinstehende Tochter komplett vereinsamt, sobald die Krankheit aus dem Anfangsstadium voranschreitet.
    2. Um die niedergeschlagene Ex-Schauspielerin, deren vielversprechende Karriere nach der Wende ins Stocken geriet, aus ihrer tiefen Lebenskrise zu holen, macht sich Paul auf die Suche nach einer biographischen Bruchstelle: das abrupte Ende einer Jugendfreundschaft, der Marianne immer noch nachtrauert.

    Bevor es zu einer Begegnung kommen kann, arbeitet Paul mit Käthes Unterstützung daran, dass sich Marianne öffnet. Was er herausfindet, berührt ihn zutiefst. Eine zufällige Beobachtung führt Paul in das Spannungsfeld der Ehe von Jule (Mona Pirzad). Er weiß nun, dass Aaron (Ben Braun) eine heimliche Affäre hat. Käthe Und Ich Neue Folgen 2023 Die blinde Lehrerin Ina Meyrose (Paula Kalenberg) wird von ihrem Führhund gebissen und erleidet ein doppeltes Trauma. Durch den Zwischenfall verliert sie nicht nur das Vertrauen, sondern auch ihren vierbeinigen Begleiter. Der Hund leidet, wie eine Untersuchung zeigt, an einem Hirntumor und muss eingeschläfert werden.

    • Um Ina zu helfen, setzt der Psychologe Paul Winter (Christoph Schechinger) auf therapeutische Methoden und Käthes besondere Gabe.
    • Tatsächlich beginnt die junge Frau wieder Vertrauen aufzubauen.
    • Ina entscheidet sich sogar für eine „Schocktherapie”, die sie unmittelbar mit ihrer Angst konfrontiert.
    • Pauls Nähe zu ihr lässt in seinem Umfeld jedoch die Alarmglocken läuten: Eric (Ulrich Friedrich Brandhoff) spricht ihm ins Gewissen, die Grenzen zwischen beruflicher Empathie und seinem privaten Gefühl zu wahren.

    Um seinen Weg zu finden, muss sich Paul mit seinem eigenen Liebesleben befassen. Seine beste Freundin Jule (Mona Pirzad) findet den richtigen Ton, ihn dabei zu ermutigen. Die Tierärztin selbst ist dabei, sich aus ihrem akuten Trennungsschmerz seit dem Auszug ihres Mannes zu befreien.

    Wem gehört der Hund Käthe und ich?

    “Käthe und ich”: Therapiehund im Mittelpunkt neuer ARD-Serie 01.11.2019, 19:47 | Lesedauer: 3 Minuten „Käthe und ich – Dornröschen”: Neue Serie in der ARD. Therapiehündin Hoonah ist Dreh- und Angelpunkt der neuen Serie „Käthe und ich – Dornröschen” im Ersten. Die Serie feiert nun Premiere. Essen. Die ARD ist auf den Hund gekommen. Eigentlich hört die prächtige Australian-Shepherd-Hündin auf den Namen Hoonah,

    Als „Käthe” ist sie nun Dreh- und Angelpunkt einer neuen Serie, die am Freitag startet (20.15 Uhr). Käthe ist eine Therapiehündin und übernimmt mit ihrem Herrchen, dem auf tiergestützte Therapien spezialisierten Psychologen Paul Winter ( Christoph Schechinger ), problematische Fälle. Das Tandem hilft Menschen nach schweren Unfällen und Erkrankungen, wieder halbwegs auf die Beine zu kommen und sich im womöglich stark veränderten Alltag zurecht zu finden.

    Zum Auftakt der am Müritzsee in Mecklenburg-Vorpommern spielenden Reihe „Käthe und ich” wartet gleich eine besondere Herausforderung. Krankenhaus-Pflegeleiterin Hildegard Müller ( Mariele Millowitsch ) bittet dringend um Hilfe. Die Wachkomapatientin Maria Thalbach ( Muriel Baumeister ) hat wie durch ein Wunder nach fünf Jahren das Bewusstsein wiedererlangt.

    In welchem Krankenhaus wurde Käthe und ich gedreht?

    ARD-Degeto und Bavaria luden am 19. September 2018 die Presse zu einem Set-Besuch ins Evangelische Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge in Berlin ein. – Hier laufen seit einigen Tagen die Dreharbeiten zum neuen Zweiteiler „Käthe und ich”, Anfang September begannen die Arbeiten für den Film der ARD-Reihe „Endlich Freitag im Ersten” bei traumhaftem Wetter zunächst an der Müritz.

    1. Seit Wochenanfang wird in Berlin-Lichtenberg gedreht.
    2. Ende Oktober soll die letzte Klappe fallen.
    3. Hauptpersonen des Films sind der Psychologe Paul (Christoph Schechinger) und sein Hund Käthe.
    4. Mit Hilfe seines Hundes hat er sich auf die tiergestützte Therapie spezialisiert.
    5. Die beiden sind ein eingespieltes Team.

    Als das Unfallopfer Marie (Muriel Baumeister) nach fünf Jahren aus dem Wachkoma erwacht, wird Paul von der Pflegeleiterin Hildegard (Mariele Millowitsch) um Hilfe gerufen. Die Geschichten im Film drehen sich aber nicht nur um Pauls Arbeit. Auch sein Privatleben bietet reichlich Stoff. Käthe Und Ich Neue Folgen 2023 „Kaethe und ich”, Christoph Schechinger mit seinem Filmhund und der Tiertrainerin, Photo Call am Set des ARD-Degeto-Film im Krankenhaus Herzberge, Berlin, 19.09.2018, Gezeigt werden die zwei 90-Minüter voraussichtlich im Sommer oder Herbst 2019 im ERSTEN. Und wenn sich die Erwartungen bestätigen, sind Fortsetzungen nicht ausgeschlossen.

    Was ist mit Erina aus Käthe und ich passiert?

    Nadja Bobileva spielt Erina – Erina ist seit Kurzem aus dem Koma erwacht und sitzt im Rollstuhl. Als die Ärzte ihr sagen, dass sie wahrscheinlich nie wieder tanzen kann, bricht für die ehemalige Primaballerina eine Welt zusammen. Sie weiß nicht, wie sie jemals wieder glücklich werden kann.

    Ist Paula Kalenberg blind?

    Fragen an Paula Kalenberg | Freitag im Ersten Ina Meyrose ist eine selbstbewusste junge Lehrerin. Doch aufgrund ihrer Blindheit möchten einige Eltern sie vom Unterricht abhalten. Können Sie das nachvollziehen? Grundsätzlich kann ich die Skepsis der Eltern nachvollziehen.

    Wir leben noch immer in einer Gesellschaft, in der Menschen, die nicht der vermeintlichen Norm entsprechen, häufig wie in einer Parallelgesellschaft leben und um Sichtbarkeit und Anerkennung kämpfen müssen. Es gibt viel Spielraum für Vorurteile und auch ich bin natürlich nicht frei davon. Mich hat es neugierig gemacht und ehrlich gesagt dann auch ein wenig irritiert, wie verunsichert ich im Umgang bei der ersten Begegnung mit meinem Blindencoach war, einfach weil ich selbst in meinem Leben kaum Kontakt zu blinden Menschen hatte.

    Pamela Pabst, eine erfolgreiche Berliner Rechtsanwältin, die uns bei dem Dreh beraten hat, entsprach so gar nicht den vorgefertigten Bildern in meinem Kopf, von denen ich gar nicht wusste, dass ich sie hatte. Wie würden Sie Ina beschreiben und was gefällt Ina an Paul? Ina ist eine humorvolle, starke Frau, die selbständig und mutig mit ihrer Blindheit umgeht.

    In der freundschaftlichen Begegnung mit Paul lernt sie eine Lektion, die wir vermutlich alle beherzigen sollten. Es ist menschlich, auf die Hilfe anderer angewiesen zu sein. Ob mit körperlicher Einschränkung oder ohne spielt dabei eine sehr geringe Rolle. Im Film agieren Sie mit unterschiedlichen Hunden.

    Wie war Ihre Erfahrung beim Dreh mit den Tieren? Um ehrlich zu sein, hatte ich nie einen besonders innigen Draht zu Haustieren. Umso beeindruckender habe ich es empfunden, die Hundetrainer bei ihrer Arbeit zu erleben. An welche Szene erinnern Sie sich bei den Dreharbeiten besonders gerne? Christoph Schechinger, der den Paul spielt, ist einer der absolut lustigsten und herzlichsten Kollegen, die ich jemals erlebt habe.

    Die Blindheit meiner Figur möglichst authentisch darzustellen, hat mir hingegen viel abverlangt und meine volle Konzentration gefordert. Ich mochte die Herausforderung, aber hoffe auch sehr, dass sich niemand von meiner Darstellung gekränkt fühlt. Persönlich hoffe ich, dass wir in einigen Jahren dahin kommen, dass blinde Menschen in unserem Alltag und auch in den Medien eine selbstverständliche Präsenz erfahren.

    Anstatt, dass eine sehende Schauspielerin versucht, das Interesse der Zuschauer für dieses Thema zu wecken. : Fragen an Paula Kalenberg | Freitag im Ersten

    Wann kommt Käthe und ich folge 6?

    „Im Schatten des Vaters” & „Adoptivkind” in der ARD Foto: Bavaria Fiction GmbH Berlin „Käthe und Ich” heißt es im September wieder in der ARD. Jeweils freitags um 20:15 Uhr gibt es am 17.09.2021 mit „Im Schatten des Vaters” und am 24.09.2021 mit „Adoptivkind” den fünften und sechsten Teil von „Käthe und Ich”, die größtenteils auch in der Mecklenburgischen Seenplatte gedreht wurden.

    Wann wird Käthe und ich das Adoptivkind ausgestrahlt?

    – Freitag im Ersten – ARD | Das Erste.

    Wie alt ist Mirella Millowitsch?

    Marie-Luise „Mariele’ Millowitsch (* 23. November 1955 in Köln) ist eine deutsche Theater- und Filmschauspielerin.

    Wo lebt Mariele Millowitsch heute?

    Mariele Millowitsch trennte sich Ende 2009 nach acht Jahren von ihrem Lebensgefährten, dem Rechtsanwalt Alexander Isadi. Die Schauspielerin lebt in ihrer Geburtsstadt Köln.

    Wo kann ich die Folgen von Käthe und ich sehen?

    Käthe und ich – Videos der Sendung. ARD Mediathek.

    Wann kommt der Film Käthe und ich verbotene Liebe?

    Page 7 – SENDETERMIN Fr., 15.04.22 | 20:15 Uhr | Das Erste Spielfilm Deutschland 2022 Dass Tanja Wedhorn alias Nora Kaminski dem Multitasking-Modus nicht entkommt, liegt diesmal weder an der „Praxis mit Meerblick” noch an ihrem Zweitjob als Rettungssanitäterin! Die Ärztin ohne Doktortitel muss die Verantwortung für ihr jüngeres „Schwesterherz” übernehmen.

    1. In die Rolle von Franziska, die an einer bipolaren Störung leidet, schlüpft Tina Amon Amonsen.
    2. Das Drehbuch von Anja Flade-Kruse rückt das ebenso komplexe wie selbstgefährdende Krankheitsbild ins Zentrum des 15.
    3. Films der Rügen-Reihe, der von Kerstin Ahlrichs ebenso einfühlsam wie unterhaltsam inszeniert wurde.

    Der Erzählstrang eines Paketboten zeigt, was „selbst” und „ständig” in dieser expandierenden Dienstleistungssparte bedeutet. Holzhacken löst zwar keine Probleme, hilft aber beim Abreagieren. Mit Humor versucht Rügen-Ärztin Nora Kaminski, die sich nach ihrem Unfall noch schonen soll, ihr Stressniveau zu senken.

    • Ausgerechnet jetzt erfordert ihre jüngere Schwester, die nach Jahren der Funkstille vor der Tür steht, ihre komplette Aufmerksamkeit.
    • Franziska, die sich unbescheiden als Romanautorin, Onlinehändlerin und Model ausgibt, begeistert sich für alles aus Noras Leben – sogar ihren neuen „Bekannten” Max.
    • Leider weiß die „große” Schwester allzu gut, was hinter Franziskas Überdrehtheit steckt: eine bipolare Störung.

    Da auf die manische Euphorie ein depressives Tief folgen kann, begibt sich Nora nun in ständige Alarmbereitschaft. Auch bei einem Patienten liegt die Praxisinhaberin mit ihrer Sorge richtig. Hinter den Magenbeschwerden des Paketboten Thomas Freier steckt etwas Schwerwiegendes.

    Auf welchem Programm lief Käthe und ich?

    Page 3 – SENDETERMIN Fr., 11.08.23 | 20:15 Uhr | Das Erste Spielfilm Deutschland 2020 Marie und Lisa Huber müssen sich entscheiden, ob sie die Alm ihres tödlich verunglückten Vaters weiterführen. Um die tägliche Arbeit zu meistern, können die Schwestern jede Unterstützung gebrauchen.

    1. Wie gerufen kommt da Karl Leitners Adoptivsohn: Der draufgängerische Tom kann zwar weder melken noch holzhacken, findet aber Gefallen am einfachen Leben auf der Alm – und auch an Mila Leitner, der attraktiven Tochter seines Onkels Florian.
    2. Unterdessen nimmt Lisa einen lukrativen Auftrag als Anwältin an, bei dem sie ein ungutes Gefühl beiseiteschieben muss: Sie soll dafür sorgen, dass der alternative Kulturbahnhof einem Millionenprojekt weichen muss.

    Dass sie bei dem Betreiber Ruben nicht mit offenen Karten spielt und sich in ihn verliebt, rächt sich schon bald. Als er erfährt, dass sie für die Gegenseite arbeitet, fühlt er sich hintergangen. Auf dem Leitnerhof droht inzwischen auseinanderzubrechen, was der verstorbene Sebastian mit den beiden Söhnen aufgebaut hat.

    Während Georg Leitner als der Ältere die Nachfolge antritt, will Florian alles hinschmeißen. Er kommt nicht darüber hinweg, dass Onkel Karl sein leiblicher Vater ist. Henriette tut sich derweil schwer, ihre Rolle als Mutter wieder einzunehmen. Online first ab 17. Juni 2020 und nach der Ausstrahlung sechs Monate in der ARD Mediathek zu sehen (Stand: 4.

    Mai 2020). Erstausstrahlung: 19.06.2020

    Auf welchem Sender läuft Käthe und ich?

    Käthe und ich – Im Schatten des Vaters Alle Infos zu Folge 5 der ARD-Reihe. Am 21.07.2023 läuft „ Käthe und ich – Im Schatten des Vaters’ im Ersten.